Absage der Großveranstaltungen in Rheine

Frühling, Sonnenschein - und doch ist in diesem Jahr alles anders! Rheine.Tourismus.Veranstaltungen. e.V. muss Corona-bedingt sämtliche Großveranstaltungen - aufgrund der derzeit geltenden Rechtsverordnung - absagen.

Davon betroffen sind:

die „Grillparty - das Stadtparkpicknick“ am 21.05.2020 im Stadtpark

das „Winzerfest“ am 05. & 06.06.2020 auf dem Staelschen Hof

das „EmsFestival“ vom 23.07.-26.07.2020 am Emsufer

der „Kinderflohmarkt“ am 08.08.2020 in der gesamten Innenstadt.

die „Straßenparty - Rheines Stadtfest" vom 11.-13.09.2020 in der gesamten Innenstadt


Nach Rücksprache mit dem Krisenstab der Stadt Rheine, wurde entschieden, dass auch die Straßenparty in 2020 nicht stattfinden wird, da die Rheiner Innenstadt erfahrungsgemäß zu dieser Veranstaltung die höchste Besucherfrequenz im gesamten Jahr hat.

„Insgesamt ist es deutschlandweit ein schwerer Schlag - gerade auch für die Veranstaltungsbranche. Durch die Absagen sind z.B. Künstler, Standbetreiber, Veranstaltungstechniker sowie auch die Gastronomen und Einzelhändler vor Ort wirtschaftlich betroffen. Die Absage der Veranstaltungen stimmt uns sehr traurig“, so Birgit Rudolph, Geschäftsführerin des RTV e.V.

Das Team des RTV e.V. nutzt derweil die Zeit, um weiter neue Projekte und Angebote für Bürger und Besucher der Stadt zu kreieren. „Durch die jetzt entstehenden Lockerungen, sehen wir diesen Sommer auch als Chance für den Deutschland-Tourismus und das „Urlaubsziel Heimat“ in Rheine“, so Birgit Rudolph. Nach Öffnung der Einschränkungen dürfen sich die Bewohner und Besucher wieder auf viele attraktive und abwechslungsreiche Angebote in Rheine freuen. Anja Ohlrogge, die für den RTV die Veranstaltungen organisiert, weist auf das schon jetzt - und noch bis zum 02. Juni im Industriegebiet Nord, beim Unternehmen Vega an der Meitnerstraße 8 - stattfindende Autokino als besonderes Event in dieser Zeit hin.

Das RTV-Team freut sich darauf den Bürgern wieder Tipps für schöne Erlebnisse in unserer Region zu geben. Vielfältige Informationen und Materialien zum Radfahren, Wandern und Kanufahren liegen parat. Alles Aktivitäten, die zum jetzigen Zeitpunkt unter Einhaltung des Mindestabstandes und der gesetzlichen Vorgaben möglich sind, als Vorsorge der Gesundheit dienen und mit Unterstützung der Sonne wieder die Schönheit und Vielfältigkeit unserer Heimat entdecken lassen.