„Schausieden im Salzpavillon in Bentlage“ am 21.07.2019

Der Förderverein hat im Jahr 2018 eine Schausiedepfanne realisiert, die die Möglichkeit bietet, das Salzsieden hautnah zu erleben. Am Sonntag, 21. Juli 2019, bietet Rheine.Tourismus.Veranstaltungen. e.V. ein öffentliches Schausieden mit dem Vorsitzenden des Fördervereins Saline Gottesgabe, Jules Vleugels, im Salinenpark an.

Nach einem kleinen Rundgang am Gradierwerk und an historischen Siedepfannen, wird Jules Vleugels an der neuen Siedepfanne erläutern, dass das Salzsieden nicht ganz so einfach ist, wie es scheint. Würde das Wasser der in Bentlage gewonnenen Sole ohne weiteres durch Kochen verdunstet, dann entstünde ein sehr feines Salz. Es bedurfte schon einigen Geschickes, um ein grobes und reines Salz zu gewinnen. Dafür war die Saline Gottesgabe bekannt und auch der Förderverein bemüht sich jetzt, diese hohe Qualität zu erreichen.

Nur unter Zugabe von „geheimen Mittelchen“ gelang es den Siedemeistern in früheren Jahrhunderten, die für Pfannensiedesalz so typischen Salzpyramiden zu gewinnen. Die Geheimnisse ihres Fachwissens haben die Salzsieder ausschließlich vom Vater auf den Sohn weitergegeben.

Treffpunkt ist um 15.00 Uhr am Informationszentrum Dreigiebelhaus im Salinenpark. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. Die Teilnahmegebühr von 5,00 € p. P., Kinder bis 14 Jahren sind frei, kann direkt vor Ort entrichtet werden. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Hinweis für die Anfahrt: Der Stadtbus C12 fährt zum Salinenpark. Tipp für die Pkw-Anfahrt per NAVI: die Parkplätze befinden sich an der Weihbischof-d´Ahlhaus-Straße.

Detailinfos: Führungen im „Bentlager Dreiklang“ werden außerdem an Wunschterminen für Gruppen bis zu 25 Personen angeboten. Der Rundgang dauert jeweils circa 1,5 Stunden und kostet pauschal 55,00 €.

Adresse
Rheine.Tourismus.Veranstaltungen e.V.
Bahnhofstraße 14
48431 Rheine
Telefon: 05971 800 650
Fax: 05971 800 6520
Web: www.rheine-tourismus.de
E-Mail: info@rheine-tourismus.de
Besuchszeiten