4. Barönchen

1815 kaufte Joseph Weddige das bis 1810 von Bürgermeister Niemer als Gasthaus betriebene Haus und richtete dort eine Manufaktur- sowie Kolonialwarenhandlung ein.

Erläuterungen

Noch im Jahr 1815 ließ der neue Eigentümer den heutigen Giebel nach dem Entwurf des Rheiner Architekten August Reinking errichten, der schon die Fassade des Hauses Markt 14 gestaltete. Im selben Jahr wurde dort Carl Weddige geboren, der sich als Genremaler vor allem Menschen in Alltagssituation zuwandte und damit Berühmtheit erlangte.