6. Markt 12

1649 wird das Großbürgerliche Wohnhaus des Frühbarocks durch Johann Lethmate und seiner Frau wieder aufgebaut, nachdem der Vorgängerbau im Renaissancestil dem großen Stadtbrand im Jahr 1647 zum Opfer gefallen war.

Erläuterungen

Das Relief an der Hauswand zur Münsterstraße stellt das vorherige Giebelhaus dar. In der zweiten Hälfte des 17. Jh. wurde das Haus als „Gasthaus für die vornehmen Stände“ genutzt und als solches weit über die Grenzen Westfalens bekannt. Im zweiten Weltkrieg erlitt das Haus nur geringe Beschädigungen.