7. Pfarrheim St. Dionysius

Die klassizistische Fassade verleiht dem Haus ein herrschaftliches Aussehen und spiegelt die gesellschaftliche Stellung des Bauherrn, Arzt und Amtsmedicus Dr. Friedrich Carl Schilgen, wider.

Erläuterungen

Dieses Gebäude ist ein typisches (groß-) bürgerliches Stadtwohnhaus und wurde von 1778-1973 als solches genutzt. Dann ging es in den Besitz der Pfarrgemeinde St. Dionysius über und dient heute als Pfarrbüro.