Wandern in und um Rheine

"Rheine habe ich durch das Wandern kennengelernt.

Ich war total überrascht, wie idyllisch und abgeschieden einige Wanderwege sind. "

Vivian Ewald, Tourismus

Als Startpunkt des Hermannsweges ist Rheine für Wanderfreunde schon seit langem ein Begriff. Doch auch für Einsteiger und „Gelegenheitswanderer“ gibt es hier eine Menge zu entdecken.

Zahlreiche regionale und überregionale Wanderwege führen durch und um Rheine herum, die es zu erkunden gibt. Bei Rheine.Tourismus.Veranstaltungen. e.V. sind Wanderkarten erhältlich, sowohl für den Hermannsweg, den Handelsweg als auch den Töddenweg. Ebenfalls ist eine Karte erhältlich, die alle Wanderwege in und rund um Rheine darstellt. Im wanderfreundlichen Maßstab von 1:25.000 ist sie der perfekte Begleiter um die Stadt an der Ems und ihre umliegenden Naturschönheiten zu erwandern.

Mit den Ergänzungskarten „Nördliches Tecklenburger Land“ und „Südliches Tecklenburger Land“ lässt sich das gesamte Gebiet des nördlichen und nordöstlichen Münsterlandes zu Fuß erkunden. Wanderungen sind so von Rheine bis Bad Iburg und von Emsdetten bis nach Bramsche möglich. Vermerkte Einkehrmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten erleichtern die Planung des Ausflugs. Die eingezeichneten Höhenmeter verhelfen zudem, eine Wanderstrecke nach den eigenen Ansprüchen auszusuchen.

Hermannsweg

Den Blick über weitläufige Landschaften schweifen lassen und traumhafte Aussichten genießen.

mehr Info